Forschung

Einmal mehr: Antibiotika

Helfen Sie mit bei hausärztlicher Forschung!

DOI: https://doi.org/10.4414/phc-d.2020.10303
Veröffentlichung: 07.10.2020
Prim Hosp Care Allg Inn Med. 2020;20(10):307

Stefan Neuner-Jehle

Chefredaktor Primary and Hospital Care; Leiter Chronic Care, Institut für Hausarztmedizin, Zürich

Seit ihrer Entdeckung vor über 70 Jahren haben Antibiotika viel Leid verhindert, gelindert und unzählige Leben gerettet. Aus Ihrer klinischen Tätigkeit wissen Sie, wie dankbar wir für diese Therapiemöglichkeit sein können. Gleichzeitig hören wir immer wieder von den Gefahren der Resistenzbildung gegen Antibiotika und deren Ursachen in der Humanmedizin, Tiermedizin, Landwirtschaft und Umwelt. Millionenschwere Kampagnen von Bundesämtern (StAR) und der WHO rufen zu sorgsamem Umgang mit Antibiotika auf.

Für die Humanmedizin haben wir in der Schweiz zwar solide Umsatz- und Resistenzdaten, wir wissen aber kaum etwas über die Entscheidungsprozesse bei der Verschreibung von Antibiotika in der Hausarztpraxis. Das wollen wir gerne ändern, und damit die Leistungen der Hausärztinnen und Hausärzte in diesem Bereich abbilden. Helfen Sie bitte mit und benützen Sie dazu den untenstehenden QR-Code oder Link, um zum Online-­Survey zu gelangen. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Forschung, und damit Wertschätzung unseres Faches und unserer Leistung. Ihre Stimme zählt! Vielen Dank!

fullscreen

Credits

Kopfbild: © Marsia16 | Dreamstime.com

Korrespondenzadresse

Prof. Dr. med. Stefan Neuner-Jehle
MPH, Institut für Hausarztmedizin
Pestalozzistrasse 24
CH-8091 Zürich
Stefan.Neuner-Jehle[at]usz.ch

Verpassen Sie keinen Artikel!

close