Aktuelles

Wir feiern die Medizin für den ganzen Menschen – ob im Spital oder in der Arztpraxis

Fünf Jahre SGAIM

DOI: https://doi.org/10.4414/phc-d.2020.10332
Veröffentlichung: 02.12.2020
Prim Hosp Care Allg Inn Med. 2020;20(12):370

Lea Muntwyler

Mitarbeiterin Kommunikation/Marketing, Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM)

Die Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM) erblickte am 17. Dezember 2015 das Licht der Welt. Dies feiern wir mit unseren Mitgliedern!

Herzlichen Glückwunsch zum 5. Geburtstag! Die SYI danken der SGAIM für die Stärkung der Allgemeinen Inneren Medizin und die Förderung von attraktiven klinischen und akademischen Karriereperspektiven für junge Internistinnen und Internisten.

fullscreen

Tobias Tritschler

Tobias Tritschler, SYI-Präsident und Oberarzt Allgemeine Innere Medizin,Inselspital Bern

Die SGAIM ist für uns JHaS eine wichtige Partnerin, insbesondere bei den fachlichen und Weiterbildungs-Themen. Zum 5-jährigen Bestehen gratulieren wir der SGAIM herzlich und freuen uns, auf die weitere gegenseitig inspirierende und fruchtbare Zusammenarbeit.

fullscreen

Regula Kronenberg

Regula Kronenberg, Präsidentin JHaS (Junge Haus- und KinderärztInnen Schweiz)

Die SGAIM hat sich in den letzten fünf Jahren zu einem wichtigen nationalen Player entwickelt. Nun gilt es, auf diesem Fundament aufzubauen und sich weiterhin gemeinsam für die ambulante und stationäre AIM einzusetzen. Alles Gute zum Geburtstag!

fullscreen

Lars Clarfeld

Lars Clarfeld, 
Geschäftsführer der SGAIM

Es ist schön zu wissen, dass die SGAIM, die uns alle vertritt, die Ideale berücksichtigt, die unserem Beruf einen Mehrwert verleihen und wir nun die ersten fünf Jahre der SGAIM gemeinsam feiern können! Mit Blick auf die Zukunft sehe ich die Möglichkeit, jedes Jahr die Gelegenheit zu haben, die Wiederentdeckung einer der Schlüsselrollen in unserem Fachgebiet zu feiern

fullscreen

Luca Gabutti: © EOC/Alain Intraina

Luca Gabutti, Spitalinternist und ­Professor für Medizin, Vorstandsmitglied der ICKS und smarter medicine

Es dauerte zehn Jahre, um die SGAIM zu schaffen. Fünf Jahre nach der Fusion können wir die Synergien für eine starke Allgemeine Innere Medizin sowohl in der ambulanten als auch in der stationären Versorgung spüren. Alles Gute!

fullscreen

Pierre-Yves Rodondi

Pierre-Yves Rodondi, Hausarzt und ­Professor für Family Medicine

Die SGAIM steht für eine erfolgreiche Ehe, in der Zugeständnisse und Konsens die nötige Dynamik und Sichtbarkeit für eine starke Allgemeine Innere Medizin in der Schweiz bringen. Für die Zukunft wünsche ich der SGAIM viel Glück und natürlich viele Kinder! Denn die nächste Generation in der Allgemeinen Inneren Medizin steht im Zentrum der Anliegen und Aktivitäten der SGAIM.

fullscreen

Marie Méan

Marie Méan, senior house staff ­physician,CHUV

Die SGAIM repräsentiert eine starke, kompetente, sinnvolle und ganzheitliche Innere Medizin und macht sie auch gegen ­aussen sichtbar. Für mich persönlich bedeutet die Verbindung zum ACP über die SGAIM zudem ein Zugang zu internatio­nalem Austausch und Kompetenz. Vielen Dank und herzliche Gratulation.

fullscreen

Barbara Himmelmann

Barbara Himmelmann, ­

Spitalinternistin

Wettbewerb

Viele Gratulationen haben uns bereits erreicht, für die wir uns bedanken. Schliessen Sie sich Ihren Kolleginnen und Kollegen an: Gratulieren auch Sie der SGAIM auf www.sgaim.ch/fuenfjahreSGAIM und nehmen Sie an der Verlosung von fünf kostenlosen Kongressteilnahmen teil!

Wir feiern auch auf den Sozialen Medien mit dem Hashtag ­#AllesGuteSGAIM #FélicitationsSSMIG

Redaktionelle Verantwortung:
Claudia Schade, SGAIM

Credits

Kopfbild: © Ekaterina Demidova | Dreamstime.com

Korrespondenzadresse

Claudia Schade
Kommunikationsverantwortliche und stellvertretende ­Generalsekretärin Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM)
Monbijoustrasse 43, Postfach, CH-3001 Bern
claudia.schade[at]sgaim.ch

Verpassen Sie keinen Artikel!

close