Editorial

Dieses Jahr virtuell

SGAIM-Frühjahrskongress 2021

DOI: https://doi.org/10.4414/phc-d.2021.10360
Veröffentlichung: 03.03.2021
Prim Hosp Care Allg Inn Med. 2021;21(03):68

Stefano Bassetti

Kongresspräsident, Chefarzt Klinik für Innere Medizin, Universitätsspital Basel

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Seit dem Auftreten der COVID-19-Pandemie werden wir laufend mit vielen Herausforderungen und Un­sicherheiten konfrontiert. Auch der Frühjahrskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM) 2020 ist COVID-19 zum ­Opfer ge­fallen und wurde auf das Folgejahr verschoben. Nun findet der SGAIM-Frühjahrskongress vom 19. bis 21. Mai 2021 virtuell statt!

Wir erleben in der Medizin immer schnellere und eindrücklichere Fortschritte. Die Medizin kann dadurch akkurater, präziser und wirksamer werden. Das Zeit­alter der precision medicine wirft allerdings auch Fragen für die tägliche Behandlung von Patientinnen und Patienten auf.

Hat precision medicine die Ära der evidenzbasierten Medizin abgelöst? Was bedeuten die genaueren und massenhaften Informationen der Präzisions­medizin für meinen individuellen Patienten? Wie ­integriere ich die neuen Methoden und Forschungserkenntnisse in meine klinische Praxis? Und wie sollen wir Medizin in der «Ära der Präzisionsmedizin» praktizieren?

Zentral für unsere Tätigkeit als Allgemeininternistinnen und -internisten bleibt die Fähigkeit, richtige Entscheidungen trotz Unsicherheit zu treffen. Dafür braucht es weiterhin die beste klinische Kompetenz, die korrekte Einschätzung der «besten verfügbaren Evidenz» und die kontinuierliche Perfektionierung der Art, wie wir Entscheidungen treffen, also unser «klinisches Denken».

Der 5. SGAIM-Frühjahrskongress wartet mit hochkarätigen, internationalen und nationalen Referentinnen und Referenten zu bewährten Updates, State of the Art Sessions, Fall­vorstellungen und Präsentationen von wissenschaft­lichen Studien auf. Spezifische Veran­staltungen für die Hausarztmedizin, die Spitalmedizin sowie für junge Ärztinnen und Ärzte erlauben die ­Zusammenstellung eines individualisierten Fortbildungsprogramms. Und natürlich wird auch COVID-19 ein Thema sein.

Auch wenn der diesjährige Kongress virtuell statt­findet, besteht die Möglichkeit des Austauschs mit ­Kolleginnen und Kollegen, sodass stimulierende Diskussionen eine optimale Fortbildung garantieren – und dies flexibel vom Büro- oder Wohnzimmertisch aus.

Die Online-Registration öffnet im März 2021.

Es würde uns ausserordentlich freuen, Sie am innovativen, vielseitigen und interaktiven Frühjahrskongress begrüssen zu dürfen!

Kongresspräsidium

Prof. Dr. med. Stefano Bassetti

Kongresspräsident, Chefarzt Klinik für Innere Medizin, Universitätsspital Basel

Wissenschaftliches Komitee

Dr. med. Ewelina Biskup, Shanghai; Dr. med. Armin Droll, Dornach; Prof. Dr. med. Jörg Leuppi, Liestal; PD Dr. med. Michael Mayr, Basel; Dr. med. Marie Méan, Lausanne; Dr. med. Manuel Schaub, Mühleberg; Prof. Dr. med. Philipp Schütz, Aarau; Dr. med. Hervé Spechbach, Genf; Dr. med. Pascale Vogt, Zürich; Prof. Dr. med. Gérard Waeber, Lausanne; Prof. Dr. med. Andreas Zeller, Basel; PD Dr. med. Lukas Zimmerli, Olten

Korrespondenzadresse

Claudia Schade
Kommunikationsver­antwortliche und stellvertretende General­sekretärin
Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere ­Medizin (SGAIM)
Monbijoustrasse 43
Postfach
CH-3001 Bern
claudia.schade[at]sgaim.ch

Verpassen Sie keinen Artikel!

close