Pinnwand

(Wieder-)Wahl Präsidium und ­Vorstand SGAIM

DOI: https://doi.org/10.4414/phc-d.2021.20036
Veröffentlichung: 03.11.2021
Prim Hosp Care Allg Inn Med. 2021;21(11):356-356

Affiliations sind für diesen Artikel im PDF verfügbar.

SGAIM-Wahlen

In diesem Jahr ist es wieder soweit: Die (Wieder-)Wahl des Präsidiums und Vorstands der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM) steht an.

Die neue Legislaturperiode beginnt im Jahr 2022 und endet 2024. Die Leitung durch ein Co-Präsidium, welches sowohl den ambulanten als auch den stationären Bereich repräsentiert, hat sich in den vergangenen Jahren bewährt. Aus diesem Grund ist der Vorstand überzeugt, dass diese Lösung auch in der ­Folge-Legislatur sinnvoll ist.

Gemäss Art. 24.2 der Statuten soll beachtet werden, dass bei der Zusammensetzung des Vorstandes ambulant und stationär tätige Ärztinnen und Ärzte sowie die verschiedenen Sprachregionen nach Möglichkeit angemessen berücksichtigt werden.

Alle Vorstandsmitglieder stellen sich für eine Wiederwahl zur Verfügung. Ebenso stehen Dr. med. Regula Capaul und Prof. Dr. med. Drahomir Aujesky für eine weitere Legislaturperiode als Co-Präsidium zur Wahl. Mit den aktuellen Besetzungen sind die geforderten Faktoren abgedeckt.

Die Wahlen des neuen Präsidiums und des Vorstands finden anlässlich der Delegiertenversammlung der SGAIM vom 18. November 2021 in Bern statt.

Weitere Interessierte können sich bis spätestens zum 10. November 2021 bei der Geschäftsstelle der SGAIM via muriel.bigler[at]sgaim.ch melden.

fullscreen

Verpassen Sie keinen Artikel!

close