Aktuelles

Vorstandswahlen bei der SGAIM – Kontinuität gewährleistet

DOI: https://doi.org/10.4414/phc-d.2022.20097
Veröffentlichung: 05.01.2022
Prim Hosp Care Allg Inn Med. 2022;22(1):13-14

Bigler Muriel

Mitarbeiterin Kommunikation/Marketing SGAIM

Am 18. November haben die Delegierten der SGAIM an ihrer halbjährlichen Versammlung unter den hohen Decken des Kulturcasinos in Bern die Vorstandsmitglieder sowie das Co-Präsidium für eine weitere Legislatur wiedergewählt. Zudem verabschiedeten sie das Budget sowie die Jahresziele für das nächste Jahr und vereinfachten den Prozess für Kandidaturen von Regionalen Delegierten.

Delegiertenversammlung der SGAIM vom 18. November 2021 in Bern

Der gesamte Vorstand und das Co-Präsidium wurden einstimmig für die Legislatur 2022–2024 wiedergewählt. Der Vorstand setzt sich demnach wie folgt zusammen:

Co-Präsidium

Dr. med. Regula Capaul, Allgemeininternistin in der Hausarztpraxis «Ärzte im Sternen Oerlikon», Zürich

Prof. Dr. med. Drahomir Aujesky, Universitätsklinik für Allgemeine Innere Medizin, Inselspital Bern

Vorstand

Dr. med. Christoph Knoblauch, Chefarzt AIM am Kantonsspital Nidwalden

Prof. Dr. med. Idris Guessous, Chefarzt AIM des Dienstes für medizinische Grundversorgung an den Universitätsspitalern Genf

Dr. med. Romeo Providoli, Allgemeininternist in einer Einzelpraxis, Siders

Dr. med. Donato Tronnolone, Hausarzt in einer Gruppenpraxis, Rothrist

Prof. Dr. med. Pierre-Yves Rodondi, Professor für Familienmedizin, Universität Freiburg und Hausarzt

fullscreen
Abbildung 1:

Die Vertretung der ambulanten sowie der stationären Medizin ist durch das Co-Präsidium bestehend aus Prof. Dr. med. Drahomir Aujesky und Dr. med. Regula Capaul weiterhin gewährleistet. © SGAIM

Voller Energie in die nächste Legislatur

Die SGAIM verzeichnet einen leichten Mitglieder­zuwachs. Dank einem ausgeglichenen Budget trotz widrigen Umständen stimmten die Delegierten der Beibehaltung der aktuellen Mitgliederbeiträgen zu. Der Vorstand will den eingeschlagenen Weg fortführen und seine Strategie weiterhin zielstrebig verfolgen.

fullscreen
Abbildung 2:

Die Delegiertenversammlung ist gemäss der Statuten für die strategische Gesamtführung der SGAIM ­verantwortlich. © SGAIM

Physician Well-Being

Dr. med. Yvonne Gilli, Präsidentin der Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH), untersuchte in einem Referat, was die Gesundheit von Ärztinnen und Ärzten beeinflusst und stellte Massnahmen der FMH vor, um die Ärztegesundheit zu verbessern. Die SGAIM verfolgt die Ärztegesundheit im Rahmen ihrer Strategie 2020–2024 und hat in 2021 deshalb auch den ­Forschungsgrant der SGAIM Foundation zu diesem Thema ausgeschrieben.

fullscreen
Abbildung 3:

Dr. med. Yvonne Gilli.

Die Entscheidungen der Delegierten­versammlung vom 18.11.2021 auf einen Blick

Die Delegiertenversammlung der SGAIM hat folgende Beschlüsse gefasst:

1. Verabschiedung des Protokolls der Delegiertenversammlung vom 22.4.2021

2. Mitgliederbeiträge 2022 (unverändert)

Ordentliches Mitglied: CHF 350

Ordentliches Mitglied Teilzeit (<50%): CHF 175.00

Ausserordentliches Mitglied (Pensionierte / in Weiterbildung): CHF 175.00

Doppelmitglied JHaS und SYI: gratis

3. Genehmigung des Budgets mit einem Überschuss von CHF 19 082.–

4. Wahl der Revisionsstelle: BDO AG in Basel

5. Wahl des Vorstandes:

Prof. Dr. med Idris Guessous, Genf (bisher)

Dr. med. Christoph Knoblauch, Stans (bisher)

Dr. med. Romeo Providoli, Sierre (bisher)

Dr. med. Donato Tronnolone, Rothrist (bisher)

Dr. med. Pierre-Yves Rodondi, Freiburg (bisher)

6. Wahl des Co-Präsidiums:

Prof. Dr. med. Drahomir Aujesky, Bern (bisher)

Dr. med. Regula Capaul, Zürich (bisher)

7. Abnahme der Jahresziele 2022

• Promotion der publizierten Qualitätsindikatoren, inkl. Erstellung kurzer Animationsfilme

• Erarbeitung eines Weissbuchs «Qualitätsverbesserung in der Medizin» bis 2023

• Fortführung der Image- und Nachwuchskampagne 2021/2022

• Stärkung der Forschungsförderung in der Allgemeinen Inneren Medizin

– Veröffentlichung Beiträge zur Visibilität von Forschung und Forschungskarrieren in der AIM

– Workshops beim Frühjahrskongress 2022

• Vorbereitung des Prix Lumière für eine innovative Lösung ­innerhalb der AIM, erste Verleihung im Jahr 2023

• Problemfeld spitalbasierte AIM

– Einsetzen einer Arbeitsgruppe für die Erarbeitung von Lösungsansätzen und Verbesserungsvorschlägen

• Neugestaltung des Kommunikations- und Marketingauftritts mit unseren Mitgliedern

– Überarbeitung des SGAIM Corporate Designs und der Webseite

– Neugestaltung des Mitgliederbereichs bei den SGAIM Kongressen bis 2023

8. Anpassung der Statuten:

Artikel 20, Absatz 3: Bei einer Wiederwahl eines regionalen Delegierten ist die schriftliche Unterstützung nicht mehr nötig.

fullscreen

Redaktionelle ­Verantwortung:

Lea Muntwyler, SGAIM

Korrespondenzadresse

Lea Muntwyler

Verantwortliche ­Kommunikation/Marketing

Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere ­Medizin (SGAIM)

Monbijoustrasse 43

Postfach

CH-3001 Bern

lea.muntwyler[at]sgaim.ch

Verpassen Sie keinen Artikel!

close