500

Pinnwand

Pinnwand

DOI: https://doi.org/10.4414/phc-d.2022.20100
Veröffentlichung: 05.01.2022
Prim Hosp Care Allg Inn Med. 2022;22(1):15-15

Affiliations sind für diesen Artikel im PDF verfügbar.

Ausschreibung der SGAIM-Foundation für 2021/2022

Prozessqualität in der ­stationären und ambulanten ­Allgemeinen Inneren Medizin

Die medizinische Forschungsstiftung SGAIM Foundation lanciert für 2021/2022 eine Ausschreibung von Grants zum Thema «Prozessqualität in der stationären und ambulanten Allgemeinen Inneren Medizin».

Es sollen Forschungsprojekte unterstützt werden, die retrospektiv oder prospektiv die allgemeininternistische Prozessqualität in Praxis und Spital untersuchen. Bevorzugt werden Interventionsstudien zur Verbesserung der Prozessqualität und solche, welche die kürzlich in der Schweizerischen Ärztezeitung pu­blizierten stationären und ambulanten Qualitätsindikatoren der SGAIM evaluieren.

Die Projektanträge in englischer Sprache sind bis zum 28. Februar 2022 bei der SGAIM Foundation in elektronischer Form einzureichen.

Ein unabhängiger Beirat, der sich aus wissenschaftlichen Expert/-innen zusammensetzt, prüft alle Eingaben und wählt die vier besten Projekte aus. Diese werden je mit einem Beitrag von 50 000 Franken unterstützt.

Detaillierte Informationen zur Ausschreibung und zur Einreichung eines Gesuches sind unterwww.sgaim.ch/foundation zu finden.

Die Bekanntgabe der Preisgewinner/-innen durch die SGAIM Foundation findet im Rahmen des 6. Frühjahrskongresses der SGAIM vom 1.–3. Juni 2022 im SwissTech Convention Center in Lausanne statt. Siehe auch http://www.sgaim.ch/fk22

fullscreen

SGAIM-Preis 2022

Auszeichnung für die beste ­wissenschaftliche Originalarbeit

Der Preis der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM) 2022 in der Höhe von 10 000 Franken kann für eine bis maximal drei wissenschaftliche Originalarbeiten verliehen werden, welche die folgenden Bedingungen erfüllen:

  1. Die Arbeit muss im Jahre 2021 in einer medizinischen Zeitschrift (print oder online) publiziert oder zur Publikation akzeptiert worden sein. Das Thema der Arbeit muss für die Betreuung von Patientinnen oder Patienten mit allgemein-internistischen Krankheiten bedeutend sein oder Grundlagen für diagnostische oder therapeutische Möglichkeiten im Zusammenhang mit internistischen Krankheiten schaffen
  2. Schweizer Autor/-innen können auch im Ausland entstandene Arbeiten einreichen
  3. Ausländische Autor/-innen werden berücksichtigt, sofern die eingereichte Arbeit in der Schweiz oder in Zusammenarbeit mit einer Schweizer Gruppe gemacht ­wurde.

Die Arbeit ist bis zum 31. März 2022 bei der Geschäftsstelle SGAIM in elektronischer Form via info[at]sgaim.ch mit dem Vermerk «SGAIM-Preis 2022» einzureichen.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des 6. Frühjahrskongresses der SGAIM vom 1.–3. Juni 2022 in Lausanne statt.

fullscreen

Verpassen Sie keinen Artikel!

close