500

Aktuelles

SGAIM-Forschungskommission

Die nächste Generation von ­AIM-Forschenden inspirieren

DOI: https://doi.org/10.4414/phc-d.2022.20149
Veröffentlichung: 11.05.2022
Prim Hosp Care Allg Inn Med. 2022;22(5):137-137

Muntwyler Lea

Verantwortliche Kommunikation/Marketing

Die patientenzentrierte klinische Forschung in der Allgemeinen Inneren Medizin (AIM) leistet einen wichtigen Beitrag zur besseren medizinischen Versorgung der Patientinnen und Patienten in der Schweiz. Dazu braucht es talentierte und motivierte junge Forschende. Am kommenden Frühjahrskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM) vom 1. bis 3. Juni 2022 in Lausanne organisiert die Forschungskommission der SGAIM einen spezifischen Workshop-Block mit Vernetzungsmöglichkeiten für junge Forschende, um sie für eine akademische Laufbahn zu gewinnen und sie gezielt dabei zu unterstützen.

Forschungsfragen, Finanzierungsprobleme oder die Suche nach Mentorinnen und Mentoren: Um angehende junge Ärztinnen und Ärzte der AIM für eine akademische Laufbahn zu motivieren und zu fördern, findet am kommenden SGAIM-Frühjahrskongress ein Workshop mit dem Titel «How to jump-start your research career in Internal Medicine» statt. Hier werden erfahrene Forscherinnen und Forscher Tipps bei Herausforderungen in der klinischen Forschung und der akademischen Karriere­planung geben. Abgerundet wird der moderierte Workshop durch einen Vortrag von Professor Mitchell Feldman aus San Francisco zum Thema «Mentoring». Ein Apéro bildet den Abschluss der Veranstaltung und bietet die Möglichkeit, sich mit anderen jungen Forschenden und potenziellen Mentoren und Mentorinnen auszutauschen. Nicht verpassen!

Workshop “How to jump-start your research career in Internal Medicine: How to start, to succeed and to take off” am 6. Frühjahrskongress in Lausanne*:

DateTimeTitleSpeakers
Thursday, June 2nd, 202215:00–15:40How to start: Find a good research questionReto Auer (Bern, CH), Carole Clair ­(Lausanne, CH)
Moderation: Hervé Spechbach (Genève, CH)
15:40–16:20How to succeed: Get your GIM research realAndreas Plate (Zurich, CH), ­Oliver Senn (Zurich, CH)
Moderation: Carole Clair (Lausanne, CH)
16:20–17:00How to take off: Career development and ­obtaining grantsIdris Guessous (Genève, CH), ­Philipp Schütz (Aarau, CH)
Moderation: Manuel Raphael Blum (Bern, CH)
17:00–17:45Mentoring for GIM ­clinician researchersMitchell Feldman (San Francisco, US)
Moderation: Manuel Raphael Blum (Bern, CH), Carole Clair (Lausanne, CH), Hervé Spechbach (Genève, CH)
17:45–18:15Networking-Apéro 

* Allfällige Änderungen sind möglich.

fullscreen

Redaktionelle ­Verantwortung:

Lea Muntwyler, SGAIM

Research Commission of SGAIM/SSGIM

The Swiss Society of General Internal Medicine (SGAIM/SSMIG) promotes patient-centred clinical research and innovative models of care. The Research Commission under President Prof. Nicolas Rodondi pursues the following goals:

  • Promote and enhance the careers of young researchers by providing information on career paths in research to the target group.
  • Improve the training and support of young academic re­searchers in GIM in Switzerland.
  • Introduction of a network for young academic researchers in GIM at national level.
  • Promote and enhance the careers of young researchers by providing incentives and encouragement.
  • Promote and enhance the careers of young researchers by providing support prior to the submission of grant applications.
  • Motivate more young physicians to pursue academic careers.
  • Strengthening academic GIM in Switzerland.

More information at www.sgaim.ch/forschung

Korrespondenzadresse

Lea Muntwyler

Verantwortliche ­Kommunikation/Marketing

Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere ­Medizin (SGAIM)

Monbijoustrasse 43

Postfach

CH-3001 Bern

lea.muntwyler[at]sgaim.ch

Verpassen Sie keinen Artikel!

close