Aktuelles

Nutzen der SGAIM-Mitgliedschaft

Dienstleistungen und Vergünstigungen für SGAIM-Mitglieder

DOI: https://doi.org/10.4414/phc-d.2019.10058
Veröffentlichung: 03.04.2019
Prim Hosp Care Allg Inn Med. 2019;19(04):98-99

Bruno Schmucki

Verantwortlicher Bereich Administration und Kommunikation SGAIM

Die Mitgliedschaft bei der SGAIM zahlt sich auf verschiedenen Ebenen aus. Abgesehen davon, dass die Mitglieder direkt von der Arbeit und dem Einfluss einer starken Fachgesellschaft profitieren können, haben sie auch ein paar handfeste Vorteile.

Die SGAIM bietet ihren Mitgliedern einen interessanten Mix aus spezifischen Dienstleistungen und attraktiven Reduktionen von Gebühren an.

– Mitglieder profitieren von Preisreduktionen bei den SGAIM-Kongressen oder anderen SGAIM-Fortbildungsveranstaltungen (z.B. Ausbildungskurse von Moderator/-innen von Qualitätszirkeln). Die Rabatte für Mitglieder wurden im vergangenen Jahr nochmals erhöht und betragen zum Beispiel für einen Frühjahrskongress in Basel bis zu 200 Franken.

– SGAIM-Mitglieder können einen kostenlosen Zugang auf die Datenbank DynaMed Plus nutzen. ­DynaMed Plus ist ein evidenzbasiertes, klinisches Referenztool, das von Ärztinnen und Ärzten direkt für den Einsatz am Behandlungsort entwickelt wurde. DynaMed Plus unterstützt medizinische Fachpersonen dabei, die bestmöglichen Entscheidungen für und zusammen mit ihren Patientinnen und Patienten zu treffen. Eine Einzellizenz für den Zugang zu DynaMed Plus hat übrigens einen Wert von 400 Franken pro Jahr. Detaillierte Informationen finden Sie unter www.sgaim.ch/dynamed.

– Die Fortbildungsdiplome respektive die Fortbil­dungs­­bestätigungen, die über die elektronische Plattform des Schweizerischen Instituts für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) beantragt werden, werden für SGAIM-Mitglieder gratis geprüft und freigegeben. Nichtmitgliedern wird eine Bearbeitungsgebühr von 400 Franken in Rechnung gestellt.

– Mitglieder haben ein Anrecht auf individuelle Beratung in Fragen der Weiter- und Fortbildung. Die Mitarbeiterinnen der SGAIM-Geschäftsstelle erteilen telefonische Auskünfte, beantworten E-Mail-Anfragen oder stehen an den SGAIM-Kongressen in der Mitglieder-Lounge zur Verfügung.

– Wer als Veranstalter einer Fortbildungsveranstaltung einen Antrag für AIM-Credits stellt, bekommt einen Mitgliederrabatt von 33 Prozent auf die entsprechenden Gebühren. Das sind maximal bis zu 190 Franken pro Antrag.

– Bei der Bestellung des Lehrmittels MKSAP (Medical Knowledge Self-Assessment Program®) wird Mitgliedern ein Rabatt von 50 Franken gewährt.

– Mitglieder bekommen aktuelle Informationen über Forschungsergebnisse, Diskussionen und Trends in der AIM dank dem kostenlosen Abo der Zeitschrift Primary and Hospital Care.

– Sie erhalten zudem einen privilegierten Zugang zu Angeboten der European Federation of Internal Medicine (EFIM) und des American College of Physicians (ACP).

– Die SGAIM bietet auch eine interessante schweizweite Vernetzungsplattform mit Kolleginnen und Kollegen des Fachgebiets sowie die Möglichkeit durch aktive Mitarbeit in Kommissionen und Gremien den Fachbereich AIM konkret weiterzuentwickeln.

Die Mitgliedschaft für die SGAIM kann auf der Website www.sgaim.ch beantragt werden.

fullscreen
Die SGAIM bietet ihren Mitgliedern einen interessanten Mix aus Dienstleistungen, Rabatten und Vernetzungsmöglichkeiten. Foto: Adrian Moser.

Engagierte Jungärztinnen und Jungärzte sind bei der SGAIM beitragsfrei!

Im Zusammenhang mit dem Projekt «Nachwuchsförderung» hat die DV als eine der ersten Massnahmen beschlossen, den registrierten Mitgliedern der Jungen Hausärztinnen und -ärzte Schweiz (JHaS) und der Swiss Young Internists (SYI) den Beitrag für die Mitgliedschaft zu erlassen. Mehr Informationen unter www.jhas.ch oder www.swissyounginternists.ch.

Redaktionelle ­Verantwortung:
Bruno Schmucki, SGAIM

Korrespondenzadresse

Bruno Schmucki
Kommunikation
SGAIM Schweizerische
Gesellschaft für
Allgemeine Innere Medizin
Monbijoustrasse 43
Postfach
CH-3001 Bern
bruno.schmucki[at]sgaim.ch

Verpassen Sie keinen Artikel!

close