access_time veröffentlicht 10.10.2018

Zu viel des Süssen

Bernhard Gurtner

Anamnestik

Zu viel des Süssen

10.10.2018

Vorsicht beim Naschen!

Der junge Mann klagte über häufige Wadenkrämpfe . Der Hausarzt fand eine leichte Hypertonie sowie mehrmals sehr tiefe Kaliumwerte im Serum.

Da ergab die Anamnese, dass sich der Patient erfolgreich vom Kettenrauchen zur Nikotinabstinenz durchgekämpft hatte, nun aber einen Lakritzabusus betrieb, der zu einem Pseudohyperaldosteronismus führte.

Bildnachweis: © Stephan Bock | Dreamstime.com

Bernhard Gurtner

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close