access_time Publié 21.12.2018

Überall und Nirgends

Edy Riesen, Redaktor Primary and Hospital Care

Bibliothèque

Überall und Nirgends

21.12.2018

Bette Westera

Ein aussergewöhnlicher „gedichteter Bildband“  über das Sterben für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren!  Das ist (fast) nur in Holland möglich. Dort werden, seit ich schweizerisch/holländisch denken kann, immer wieder Themen öffentlich diskutiert, die in anderen Ländern nicht einmal angerührt werden. Ist es ein Zufall, dass dies in dem Land geschieht, in dem die Sterbehilfe rechtlich sanktioniert ist? Nein, da muss es einen direkten Zusammenhang geben. Dazu muss aber jemand die geniale Idee haben, einen Bildband mit Gedichten (entstanden ist er umgekehrt, da die Gedichte zuerst da waren) zu erschaffen. Der holländisch Titel heisst „Doodgewoon“, was im Volksmund soviel wie „stinknormal“ oder etwas vornehmer „ganz gewöhnlich“ heisst, und sich auf den Tod bezieht, weil Sterben einfach nur das Letzte (eben gewöhnliche)  ist, was wir im Leben tun. Schon allein das Wort „Doodgewoon“ weist darauf hin, dass die niederländische Ausgabe wahrscheinlich noch deftiger und deutlicher daher kommt als die ohnehin schon fabelhafte deutsche Übersetzung von Rolf Erdorf. 
Dabei gelingt es den beiden Erzählerinnen in Wort und Bild jegliche Grobheiten und Zynismen zu vermeiden und mit der für die Niederlande typischen Mischung von Humor, Mitgefühl und Ernsthaftigkeit Bilder entstehen zu lassen, wie ich sie in dieser Dichte und Abfolge noch nie gelesen und gesehen habe. 
Eines der kleineren Gedichte zum Thema Tod eines Mitschülers sei hier vorgestellt:

 

Kerze 

Nichts ist trauriger 
als deinen Tisch
so neben meinem 
vorzufinden

Nur dein Foto
bei deinen Heften
mit einer Kerze
bei deinen Stiften

und die Lehrerin
die irgendwann
vergisst,
die Kerze
anzuzünden
 

 

Das Buch erhielt ein Auszeichnung in Form des „Goldenen Griffels“.

Bette Westera (Text), Sylvia Weve (Illustration)
Überall & Nirgends
112 Seiten, Halbleinen, gebunden, Format: 26 × 23 cm
Susanna Rieder Verlag, München  2016. 
ISBN 978-3-946100-09-6

 


Edy Riesen

Redaktor Primary and Hospital Care

Bloggen Sie mit!

Wollen Sie auch einen Blogbeitrag publizieren? Dann schreiben Sie uns!

Mail an Redaktion

Verpassen Sie keinen Artikel!

close